garage-with.com Wörterbuch :: down-and-dirty :: Englisch-Deutsch-Übersetzung

Erfahrungen Mit Flatex


Reviewed by:
Rating:
5
On 06.03.2020
Last modified:06.03.2020

Summary:

Einfach um Gewinne zu spielen mag ja schГn und nett. In einem besten Online Casino in Гsterreich werden Ihnen viele. Wollt bzw!

Erfahrungen Mit Flatex

Flatex Broker – Erfahrungen & Test. Andreas von garage-with.com 3. September Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man.

Flatex Test und Erfahrungen

Welche Erfahrungen haben Kunden mit flatex gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier 34 Erfahrungsberichte zu flatex. Flatex Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Neue Depotkosten und langsame ETF/Aktien-Order. Ich war. Erfahrungen mit Flatex (71). Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit am Markt. mehr Der Broker gehört zur.

Erfahrungen Mit Flatex Videovorschau zu flatex Video

Flatex Rudert zurück // Sinneswandel 🤔

Flatex Erfahrung # Negative Bewertung von Anonym am Neue Depotkosten und langsame ETF/Aktien-Order. Ich war. Flatex Erfahrungen» Fazit von Tradern: ✪ aus Bewertungen» Unser Test zu Spreads ✚ Plattform ✚ Orderausführung ✚ Service ➔ Jetzt lesen! Welche Erfahrungen haben Kunden mit flatex gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier 34 Erfahrungsberichte zu flatex. Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen.

Als verantwortungsbewusster Spieleanbieter ist Betfair Erfahrungen Mit Flatex nur fГr Spieler unter Erfahrungen Mit Flatex sicher. - Test von Stiftung Warentest / Finanztest

Am Telefon erreicht man keinen bzw.
Erfahrungen Mit Flatex
Erfahrungen Mit Flatex Ist garage-with.com steuereinfach für jemand mit Hauptwohnsitz in Österreich.?Ich habe gedacht dass alles gleich ist, also „flatex“. Wenn nicht, ich denke dass garage-with.com sollte bei der Registrierung der Unterschied erklären (Sie wissen dass ich in Österreich wohne). flatex Erfahrungen. flatex ist ein deutscher Broker, der als GmbH mit Sitz in Kulmbach firmiert. Das Handelsangebot ist sehr umfangreich gestaltet, wobei man den Fokus zusätzlich auf einen zuverlässigen Forex-Handel gelegt hat. Erfahrungen mit Flatex (71) Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit am Markt. mehr Der Broker gehört zur Fintech Group, seit steht hinter Flatex die Fintech Group Bank AG. Den Anbieter kennzeichnet, dass er den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu einem günstigen Festpreis anbietet. Aktuell liegen uns 34 Bewertungen zu flatex in Form von Erfahrungsberichten vor. Davon sind 52,9 % positive Erfahrungsberichte, 20,6 % neutrale Bewertungen und 26,5 % negative Erfahrungen. Sie haben selbst Erfahrungen mit flatex gemacht? Dann übermitteln Sie uns Ihre Bewertung!. Ich kann die hier beschriebenen Erfahrungen mit Flatex nur bestätigen. Hatte bei Flatex am einen Depotübertrag mit Einschreiben beauftragt. Bisher hat Flatex diesen Depotübertrag nicht ausgeführt. Werde mich bei der Bafin beschweren. Ich kann nur davor warnen, bei diesem unseriösen Laden ein Konto zu eröffnen!.
Erfahrungen Mit Flatex

Das Handelsangebot von Flatex finde ich sehr angenehm gestaltet. Vor allem gefällt mir, dass auch ein toller Forex-Handel angeboten wird.

Ich kann mich über den Anbieter nicht beschweren. Von 1 Stern schlecht bis 5 Sterne sehr gut. Beachten Sie dabei jedoch bitte den Leitfaden für Erfahrungsberichte.

Sind möchten Ihr Geld anlegen und natürlich auch gewinnbringend? Wie wäre es mit dem Wertpapierhandel? Unter anderem gibt es den bekannten Broker Flatex, der sich als guter Partner in Sachen Wertpapierhandel herausstellt.

Im Jahr ging Flatex an den Start. Aber was sagen eigentlich die Kunden zu diesem Anbieter? Wir von Erfahrungsberichte. Auch die Flatex Erfahrungen der Kunden haben wir näher unter die Lupe genommen.

Durch den Testbericht erhalten Sie einen guten Gesamtüberblick über den Anbieter. Flatex überzeugt mit seinem umfangreichen Wertpapierhandels-Angebot die Kundschaft.

Nicht nur über den PC, sondern auch über Mobilgeräte ist es problemlos möglich, am Handelsgeschehen teilzunehmen. Einige Kundenbewertungen gibt es auch schon zu Flatex, die bisher gut und sehr gut ausfielen.

Bestimmt gibt es auch einmal Unstimmigkeiten und Probleme. Für die Trader ist der Kostenfaktor natürlich immer ein ausschlaggebender Punkt, ob man sich für oder gegen einen Anbieter entscheidet.

Hinsichtlich der Kosten fällt das Feedback zu Flatex sehr gut aus. Für das Aktiendepot fallen keinerlei Kosten an. Im Gegensatz zu manch anderen Anbietern werden auch keine Mindestgebühren verlangt.

Dadurch ist der Broker auch für Kleinanleger ein interessanter Anbieter. Allerdings sollten Anleger bedenken, dass ein Negativzins von 0,4 Prozent anfällt, wenn Geld auf dem Depot gelagert wird.

Das Online-Banking und die flatex App nutze ich Ich bin seit ca. Es hatte seine Vor- und Nachteile. Ich nutzte das Konto anfangs, um ein Buy-and-Hold-Depot aufzubauen und danach nur selten ca.

Ich loggte mich dann nur noch ein, um den Depotstand anzusehen. Den Kundenservice Mit Wirkung zum Die neue Depotgebühr wird somit auf den Kurswert der verwahrten Wertpapiere fällig.

Beim Handel ausländischer Aktien berechnet Flatex ab dem Bei Ordererteilung per Fax, Telefon oder Brief zzgl.

Börsengebühren für börsliche Orders zzgl. Sie möchten ein Depot bei Flatex eröffnen? Hier geht's direkt zum Online-Antrag bei flatex. Nutzen Sie hierzu den Online Broker-Vergleich von finanzen.

So haben wir getestet Finanzen. Neben dem "Trading-Angebot" an sich untersucht Finanzen. In jeder der drei Kategorien vergibt Finanzen.

Einfluss auf die Bewertung des Trading-Angebots haben u. Xetra, Regionalbörsen. Bei den Gebühren untersucht Finanzen.

Hier prüft Finanzen. Eingang in die Gebührenbewertung finden aber auch Depot- und Verwahrgebühren sowie Guthaben- oder Negativzinsen.

Beim Thema Sicherheit bewertet Finanzen. Folgende Produkte sind bei dem Broker handelbar:. Mittlerweile ist es möglich, für 1. Davon können sogar rund ETFs kostenlos bespart werden.

Auch der CFD-Handel ist bei flatex möglich. Die Kosten für den Wertpapierhandel an deutschen Börsen und Xetra belaufen sich auf 5,90 Euro fix zuzüglich börsenplatzabhängiger Entgelte.

Für Orderwerte über Die Orderaufträge werden also nicht über die Börse abgewickelt. Der Handel bei den flatex Direkthandelspartnern ist ab 5,90 Euro möglich.

Die Preise im Premiumhandel sind sogar noch günstiger. Hier handeln Silber-Partner ab 3,90 Euro. Wie eingangs erwähnt, ist es bei flatex nicht nur möglich, Wertpapiere und Derivate zu handeln, sondern auch Forex und CFDs.

Es gibt keine zusätzlichen Ordergebühren. Der Broker bietet neben diversen Standard-Orderarten verschiedene Zusatzmöglichkeiten an.

Hierzu zählen die üblichen Stop- bzw. Dein Name. Deine Email. Mit Absenden meines Kommentars stimme ich zu, dass meine Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis der eingegebene Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen.

Informationen, wie wir Daten verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bewertung abgeben! Diese Webseite verwendet Cookies.

Solange alles gut geht und man keinen Kundenservice braucht, kann man sich den optisch billigen, aber mit Verwahrentgelt und Depotgebühren recht teuren Broker leisten.

Wenn es an den Börsen haarig wird und jeder zum Ausgang will, kann man es auch als gut empfingen, wenn der Ausgang von Flatex wegen überlasteter Server verwehrt wird lol.

Und wenn man dann eventuell den Kundenservice braucht, ja dann nützt das ganze obige Schönreden nichts mehr Ich war viele Jahre Kunde bei Flatex.

Die irgendwann eingeführten Negativzinsen habe ich geschluckt. Aber die ohnehin nur scheinbar niedrigen Kauf- und Verkaufsgebühren wurden dadurch natürlich weiter verschlechtert.

Als dann Anfang des Jahres Depotgebühren angekündigt wurden, war allerdings das Gebührenfass voll. Ich bin dann zu Smartbroker gewechselt und bisher sehr zufrieden.

Und: Gottseidank habe ich den in vielen Beiträgen als sehr holprigen und langwierigen Depotübertrag nicht gemacht, sondern bei Flatex alles verkauft und bei Smartbroker wieder gekauft.

So konnte ich beim Coronaeinbruch reagieren. Ich bin seit Januar Kunde bei Flatex und war bisher auch stets sehr zufrieden.

Gelegentlich habe ich dort auch Einzeltitel gehandelt. Dieser Grund war damals auch einer der ausschlaggebenden Faktoren, weshalb ich mich für Flatex entschieden habe.

Bis dahin ist auch alles in Ordnung. Was mir allerdings nicht gefällt, ist die geänderte Preisstruktur. Das ist auch der Grund, weshalb ich den Broker wohl wechseln werde.

Service, Angebot und die App sind wirklich gut, aber die Preisstruktur ist meines Erachtens nicht mehr wettbewerbsfähig. Vielleicht sind die Gebühren relativ niedrig für einen einzelnen Trade, aber dafür werden Einlagegebühren Negativzinsen für Geld berechnet, das gerade nicht investiert ist.

Je nachdem, wie viel Geld man hat oder investiert, ist es in der Summe viel zu teuer. Kann sich jeder selbst ausrechnen Kundenservice ist so mit das schlechteste, was ich jemals bei einer Bank erlebt habe.

Ich bin weg! Kurz nach meiner Anmeldung kam dann die erste Nachricht, dass es jetzt Negativzinsen gibt. Naja auch nicht so wild. Aber der Kundendienst bzw.

Support ist überhaupt nicht erreichbar. Wenn ich mir jetzt anschaue, was es auf dem Markt für Konditionen gibt, dann denke ich, dass Flatex eine falsche Entscheidung war.

Die angeblich kostenlosen Trades suche ich auch vergeblich. Ich werde auf jeden Fall mein Depot wechseln.

Traderepublic, Comdirekt, Consorsbank oder ebase. Da muss ich noch recherchieren. Tatsächlich sind mir die Gebühren aber nicht so wichtig, denn das ganze soll ja langfristig sein und da heben sich die Kosten auf.

Mich ärgert vor allem der schlechte Kundendienst. Negativzins, Depotgebühren und niemand zu erreichen - weder telefonisch, noch postalisch.

Keine Reaktion über Wochen hinweg. Hin und wieder habe ich Zweifel, ob es da überhaupt noch jemanden gibt! Schade, ich war dort jetzt über Jahre hinweg relativ zufrieden, aber das geht gar nicht - unterirdisch!

Keiner Zuhause bei Flatex! Die Kostenstruktur ist halbwegs transparent, aufgrund der Negativzinsen halte ich aber das Angebot für wenig wettbewerbsfähig Die Ausführung von Orders etc.

Wirklich katastrophal ist der Kundenservice: Telefonisch ist seit Monaten niemand mehr zu erreichen, mein Rekord waren 40 Minuten in der Warteschleife bevor ich aufgelegt habe; E-Mails werden erst nach Wochen beantwortet; trotz alldem: Meine Steuerbescheinigung ist bis heute nicht eingetroffen, ich habe diese Ende März angefordert.

Ich war von bis Anfang Kunde bei Flatex. Ich war mit Flatex zufrieden, nur die Negativzinsen haben mich gestört.

Ich wäre heute noch Kunde von Flatex, wenn man die Depotgebühren nicht eingeführt hätte. Der Depotübertrag wurde von meiner Hausbank, die keine Depotgebühren erhebt, ohne Probleme durchgeführt.

Meine ersten Erfahrungen mit Flatex waren zunächst positiv: Niedrige Kosten und eine gute Struktur auf der Onlineplattform. Nach Tätigen mehrerer Investitionen in eine gute Handvoll Depottiteln muss ich nach einem guten Jahrzehnt Erfahrung mit Flatex jedoch leider sagen, dass diese Firma absolut nicht zu empfehlen ist.

Die Liste der Gründe hierfür ist lang. Dies sind die wichtigsten und für mich entscheidenden: 1. Schwer verständlich: Sowohl die Struktur der Seite an sich als auch die Informationsmeldungen via pdfs sind selbst für einen Fachmann schwer verständlich.

Sehr undurchsichtige Gebührenstruktur: In den Informationsmeldungen sind diverse Gebühren angegeben. Ich darf mir dann selbst einen Reim darauf machen, warum gerade diese Gebührenarten und in dieser Höhe anfallen.

Erklärungen sucht man vergebens maximal eine kurze Liste für die Erklärung der Abkürzungen. Es ist auch kein logischer Fluss in den Mitteilungen erkennbar.

Anliegen werden direkt nach erster Rückmeldung geschlossen - obwohl inhaltlich überhaupt nicht bearbeitet: Wird eine Anfrage auf der Homepage gestellt, wird zwar von Flatex normalerweise - es gibt jedoch Ausnahmen!

Jedoch sind die Antworten oft unverständlich und leider auch oft am Thema vorbei. Die häufigste Rückmeldung, die ich erhalten habe: Wir haben Ihr Anliegen weitergegeben.

Und dann gar keine Rückmeldung mehr da das Anliegen ja bereits geschlossen wurde. Es bleibt selbst mit zunehmendem Sachverstand und nach einem Jahrzehnt Erfahrung ein Rätsel, was nun genau zu- und abgebucht wurde.

Zudem ändert sich das offensichtlich jedes Jahr, teilweise sogar mehrfach. Dazu werden immer wieder Mal Verkäufe von Flatex ausgebucht, die dann wieder als Käufe eingebucht werden.

Mein Fazit: Absolut nicht zu gebrauchen und auch nicht zu empfehlen. Hinzu kommt nun seit 1. Das ist das Sahnehäubchen. Deshalb habe ich mich entschlossen mein Depot zu anderen Brokern zu übertragen.

Ich habe per Post ein Übertragungsformular nach Zwickau geschickt, wie es auf dem Firmeneigenen Formular steht und nach Wochen noch keine Antwort erhalten.

E-Mail Anfragen werden nicht beantwortet warte schon Monate auf eine Antwort. Da hat sich dieses Unternehmen scheinbar wirklich ins eigene Fleisch geschnitten.

Kein Rückruf, keine Möglichkeit die Firma zu kontaktieren - selbst die Kündigung ist erst nach 3 Monaten umgesetzt worden. Die Kosten von Einlagen übertreffen die Depotkosten bei Konkurrenten und verzerren den Markt weil die Negativzinsen nicht in Vergleiche aufgenommen werden.

Ich habe die Kündigung des Depots mit Einschreiben und Rückschein am Stattdessen habe ich bisher vier Mahnungen mit Fristsetzung zur Bezahlung der von Flatex offenkundig schon im Februar gekauften Anteile!

Kein Depotübertrag zu Onvista bisher, Fristverstreichung trotz Anschreiben durch die Verbraucherzentrale des Saarlandes.

Ganz offenkundig soll ich die im Vorfeld von Flatex gekauften Anteile noch abnehmen. Keine E-Mail-Antwort! Hatte mich vor einigen Jahren aufgrund von vielen zufriedenen Kunden für Flatex entschieden.

Flatex war einmal ein guter Broker, ist derzeit aber auf keinen Fall zu empfehlen!!! Ständige Änderungen an den Geschäftsbedingungen mit konstanten Neuentwicklungen von Gebühren.

Weiterhin ist die Interaktion mit dem Flatex-Service steinzeitlich. Fast Alles muss als Papierformular per Post gesandt werden.

Wertpapiere zu anderen Brokern übertragen, dauert mit dem gesamten Papierkrieg ca. Flatex war vor 10 Jahren für mich der beste Broker, ist jedoch aktuell der schlechteste mir bekannten Broker.

Absolut nicht empfehlenswert! Ich habe Ende Januar eine Teildepotübertragung auf eine andere Bank beauftragt. Leider tut sich gar nichts.

Wie schon andere Kunden berichten, ist telefonisch niemand erreichbar und auf Mails wird nicht geantwortet. Das ist ein grottenschlechter Service!

Ich versuche seit Letzte Woche habe ich mich beschwert, allerdings erhalte ich nach wie vor keine Antwort oder, das wäre das Mindeste, eine nette und freundliche Rückmeldung, dass man sich kümmert.

Absolut nicht - dies ist, am Ende eine katastrophale Kundenorientierung. Es scheint, diese endet nach Eröffnung des Depots und Aufbau der Werte.

Flatex war sicherlich zu Beginn eine der besten Online-Brokeradressen. Mittlerweile nur noch eine Farce. Keine Rückmeldung zum Status des Depotübertrags.

Gleiches Spiel wie bei so vielen, die Unterschrift hat sich zu der hinterlegten geändert. Diesbezüglich eine Information bekommen?

Da kann man lange warten, das ist Abzocke durch und durch. Eine Sammelklage wäre hier angebracht, da die Bank dieses Spiel mit Absicht spielt.

Warten und hoffen, dass viele sich nicht rühren. Falls hier Kontogebühren verlangt werden, für die es keine Grundlage gibt da Depotübertrag schon längst gestellt , kann nur noch der Anwalt helfen.

Was für eine miese Abzocke! Die Servicehotline ist zwar bemüht, aber auch nur zum Schein. Passiert ist leider bis heute nichts.

Im Grund haben alle Vorredner schon das Gleiche bemängelt. Unterirdisch ist aber der Umgang mit Kunden, die ihr Depot zu einer anderen Bank transferieren möchten.

Gibt es da einen Ombudsmann oder muss man sich einen Rechtsanwalt nehmen? Wenn ich die Anzahl ähnlich klingender Lamentos hier sehe, frage ich mich, wie man mit solcher Kundenmissachtung eine Bank führen will.

Seriosität ist das A und O einer Bank! Mein Depotwechselantrag aufgrund der Gebührenerhöhung wird konsequent ignoriert, Kontaktanfragen nicht bearbeitet.

Ich warte nun bereits volle drei Monate auf den Depotumzug. Ein Schelm, wer Vorsatz oder Betrugsabsichten unterstellen will Kaum hatte ich das Depot eröffnet, wurden auch schon Depotgebühren sowie Negativzinsen auf dem hinterlegten Tagesgeldkonto eingeführt.

Ich warte bereits 10 Wochen auf die im Februar verfügte Depotübertragung auf eine andere Bank. Telefonisch ist Flatex nicht erreichbar. Mails werden nach einigen Wochen erst beantwortet.

Ich war viele Jahre zufriedener Kunde von Flatex. Dann wurden die Gebühren in sehr kurzen Abständen angehoben. Daraufhin habe ich einen Depotübertrag beantragt.

Dieser wurde erst nach mehr als 9 Wochen ausgeführt. Zwischenzeitliche Anfragen wurden nie beantwortet. Der Depotübertrag war auch noch unvollständig.

Dies musste ich dann erneut mitteilen, habe auch nach Wochen noch keine Antwort erhalten, obwohl hier nachweislich ein Fehler von Flatex vorlag.

Ich hatte noch gefragt, wie lang ich nach der Depotauflösung auf meine Dokumente zugreifen kann und ob ich die Steuerbescheinigung elektronisch oder per Post erhalte.

Die Frage habe ich mehrfach gestellt aber nie eine Antwort erhalten. Jetzt ist der elektronische Zugriff auf das Depot gesperrt und ich kann nicht mehr auf meine Dokumente zugreifen, um diese offline zu speichern.

Ebenfalls habe ich keine Steuerbescheinigung erhalten. Mails kann ich schreiben oder nicht, ich erhalte seit 4 Monaten keine Antworten mehr.

Telefonisch komme ich auch nicht durch, meine Telefon-PIN ist auch gesperrt. Unglaublich, was eine Bank heute alles mit ihren Kunden machen kann.

Die gruseligen Prozesse und die absolut fehlende Kundenorientierung waren leider auch schon seit Jahresanfang zu spüren, Corona ist hier also kein Argument.

Das Angebot müsste also ein absolutes Premium-Angebot sein. Leider ist das Angebot trotzdem immer noch das alte - ein extrem auf "billig" getrimmtes Angebot.

Nichts funktioniert, die Hotline ist nicht erreichbar, Antworten über E-Mail gibt es nicht. Anträge bzgl.

Depotwechsel werden nicht mehr bearbeitet, wohl um eine Abwanderung der Kunden zu anderen Anbietern infolge der Einführung von Gebühren bei Flatex zu verhindern.

Alles sehr unseriös. Das längerfristige Überleben des Anbieters scheint zweifelhaft - alleine schon deswegen sollte man die Finger von diesem Angebot lassen.

Ich nutze Flatex nun seit ungefähr 4 Monaten. Zunächst war der Kontoeröffnungsvorgang extrem aufwendig und langwierig.

Als ich dann endlich mal alles zum Laufen bekommen habe, ging es dann auch immer mal wieder ganz gut. Leider ist Flatex von einigen Bugs geplagt, immer wieder gibt es Probleme.

Ich warte seit Januar 4 Monate auf meinen Depotübertrag, bisher wurde dieser weder ausgeführt noch der Eingang bestätigt.

Ein Anruf dort brachte die Erkenntnis, man würde alles der Reihe nach abarbeiten, wüsste aber nicht wie lange die Schlange sei. Üblicherweise 6 Wochen - diese sind natürlich leider schon mehr als vorbei.

Neutrale Erfahrung. Negative Erfahrung. Dein Erfahrungsbericht max 5. Ich habe den Anbieter Flatex in den letzten 6 Monaten benutzt oder bin Kunde.

Wir nutzen Cookies auf finanztip. Damit können wir z. Oder wir können messen, wie Sie die Website bedienen — natürlich anonym!

Advertorial: Interessante Online Broker. Das ging früher immer sehr flott, oftmals sogar innerhalb weniger Stunden, heute dauert das Erotik Spiele bis zu Arbeitstage. Auf Facebook ist Flatex ebenso vertreten. Zudem werde ich mich in rechtliche Sachfragen einarbeiten - von meiner Sichtweise verletzt was FlatEx macht zumindest die "Fuersorgepflicht". Sollte in den nächsten Tagen von Flatex keine Reaktion kommen, werde ich mit allen möglichen Mittel gegen Flatex vorgehen. Das ist auch der Grund, weshalb ich den Broker wohl wechseln werde. Premier England ist eine Katastrophe. Folgende Produkte sind bei dem Broker handelbar:. Als ich ihm erläuterte, dass dieser Zeitraum unakzeptabel ist, wurde einfach Euromillionen Online Spielen. Im Normalfall ist die mobile und Weboberfläche gut erreichbar und die Orders werden zügig ausgeführt, allerdings sind es eben solche Marktmomente, die besonders ertragsreich sind und deshalb mehr wiegen als jeder x-beliebige Tag. Empfehlung ist, man möge es per Einschreiben schicken. E-Mails, Briefe werden nicht beantwortet. Jetzt die übliche Antwort, wegen Überlastung kommt es zu Verzögerung. Naja auch nicht so wild. Das Kundenvermögen beläuft sich auf rund 4 Milliarden Euro. Zahlen, die beweisen, dass der Broker mit Branchengrößen wie IG, der DKB Deutschen Kreditbank und maxblue mithalten kann. Nicht nur die Flatex Erfahrungen zeigen, dass der Broker auf der richtigen Spur ist; auch diverse Tests haben ergeben, dass der Anbieter sehr viel richtig. Habe mit Flatex (fast) nur positive Erfahrungen seit 3 Jahren. Aufgrund der Gebühren habe ich ein 2. Depot anderswo eröffnet. Dort waren die Erfahrungen so schlecht, dass ich nach weniger als 6 Wochen aufgehört habe und nur mit Flatex weiterfahre. #25 Jan bohn schrieb am %(71). Flatex Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Sie wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich war jahrelang bei Flatex Kundehabe mich dann nach herben verlusten entschlossenEurolotto 12.10 18 restlichen Aktien ruhen zu lassen keine gute Idee! Diese sind, aus meiner Sicht, immer noch die besten, wenn man von einem Paar ausländischen Anbietern absieht. Sobald wir hier eine Rückmeldung erhalten, werden wir Sie umgehend informieren.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Meztidal

    Nach meiner Meinung sind Sie nicht recht.

  2. Mezikus

    Beruhigen Sie sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« Ältere Beiträge